logotype

Erstkommunion in Haselbach

“In seiner Hand sind wir geborgen”


4 Mädchen und 7 Buben empfangen zum ersten Mal die Hl. Kommunion – „Jesus begibt sich in deine Hände“

Am Wochenende nahmen 11 junge Christen der Pfarrgemeinde erstmals am heiligen Abendmahl teil. In Anwesenheit von Eltern, Taufpaten, Verwandten und Pfarrgemeinde erneuerten sie das durch die Paten gegebene Taufversprechen. Der St. Jakobs Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Claudia Zech mit Unterstützung durch Florian Murer an der Orgel umrahmten die Feier musikalisch. Pater Dominik Daschner OPraem nahm die Hand in seiner Predigt zum Bild. Bei der Dankandacht am Diensttag lassen die Erstkommunikanten ihre Andachtsgegenstände und Geschenke segnen.

Isabella und Lena Butz, Julia Ecker und Josephin Wasl sowie Mathias Fischer, Luca Frankl, Konstatin Herzog, Sebastian Knott, Julian Meßmer, Yannick Stahl und Paul Treier versammelten sich nach der Gruppenaufnahme in ihren weißen Kutten zunächst auf dem Parkplatz hinter der Kindertagesstätte, wo sie durch die Gemeindereferentin Birgit Blatz auf den Gottesdienst vorbereitet und Erinnerungsfotos gemacht wurden. Dort holte sie Pater Dominik mit den Ministranten ab, um in einem feierlichen Zug auf dem alten Kirchenweg in die vollbesetzte Pfarrkirche St. Jakob einzuziehen. Dort wurden sie mit dem Lied „Beginne du all meine Tage“ von Chor- und Orgelmusik empfangen.

In seiner Begrüßung wandte sich Pater Dominik den Erstkommunikanten zu. Nach der Lesung von Liane Ecker-Thaun und der Verkündigung des Evangeliums nach Johannes hatte der Priester die Hand als Thema seiner Predigt gewählt. Jeder Mensch habe andere Lebenslinien, die Entwicklung und Erfahrungen wiederspiegeln. Jesus begebe sich mit der Hostie in jede einzelne Hand eines Christen. Andererseits seien wir in seiner Hand geborgen. „Er begibt sich in unsere Hand und wir sind in seinen guten Händen geborgen“, so abschließend Pater Dominik.
Nach der Predigt stellten sich die Mädchen und Buben im Altarraum auf. Dort erhielten sie von den Paten die Kommunionkerze überreicht, die zuvor an der Osterkerze der Pfarrkirche entzündet worden war. Dann erneuerten die Kinder das Taufgelübde in der durch Birgit Blatz vorgelesenen Form. Nach dem Glaubensbekenntnis und den von Erstkommunikanten und Jutta Treier vorgetragenen Fürbitten wirkten die Kinder aktiv bei der Gabenbereitung mit, indem sie Gegenstände für die Wandlung an Pater Dominik übergaben. Nach dem Sanctus und dem Agnus Dei blieben die Kinder für das Vaterunser und den Empfang der Hostie im Altarraum versammelt.

Nach der Kommunion dankte Isabella Butz mit einem Gebet für das Erlebnis der Hl. Erstkommunion. Nach dem Danklied “Herr du bist mein Leben” sprach auch Pater Dominik dem Chor mit dem Instrumentalist, dem Mesner, den Pfarrgemeinde-Floristinnen, den Ministranten und der Gemeindereferentin seinen Dank für die Vorbereitung und Durchführung der Erstkommunion aus. Nach dem feierlichen Auszug versammelten sich die Kinder mit ihren Angehörigen vor der Pfarrkirche, um ihre Geschenke in Empfang zu nehmen. Am Dienstag treffen sie sich nochmals in der St. Georgs-Kirche in Mitterfels. Dort werden auch die Geschenke und Andachtsgegenstände gesegnet.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates