logotype

Frühlingsabendwanderung

Frühlingsabend in der Natur

Wanderung im Rahmen der Aktion Bayern Tour Natur mit Natur- und Landschaftsführer Martin Graf

Am vergangenen Wochenende trafen sich erfreulich viele Naturinteressierte auf dem Rathausplatz zu einer Frühlingsabendwanderung. Natur- und Landschaftsführer Martin Graf zeigte den Teilnehmern zunächst im Gelände den Streckenverlauf der Wanderung. Sie sollte über Wiesing, Unterholzen, Bayrischbühl und Höllhaus zunächst nach Oberkogl führen. Von diesem höchsten Punkt der Strecke ging es dann über Großay und Dachsberg nach Haselbach zurück.

An besonders aussichtsreichen Punkten erklärte Martin Graf seinen Begleitern kenntnisreich Besonderheiten der Pflanzen und Tierwelt. So konnte man seltene Exemplare an Kräutern, Sträuchern und Bäumen entdecken. Auch die Ursache des umfangreichen Blütenstaubs der vergangenen Woche wurde anhand einer Kiefer erklärt. Im Rahmen seiner Führung machte Martin Graf aber auch immer wieder auf die Stimmen der Vögel und ihrer Besonderheiten aufmerksam. Auch die Erklärung von Wetterlagen durfte bei der anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tour nicht fehlen. Anhand einer Übersicht überraschte er die Teilnehmer mit der Aussage, dass es im Verlauf eines Kalenderjahres zehn Jahreszeiten gibt. Es handelt sich um die phänologischen Jahreszeiten, die sich anhand von Blühen, Austrieben, Reifen und Blattfall festlegen lassen und vom Vorfrühling und Spätsommer über den Spätherbst bis hin zum Winter reichen.

Nach einer etwa dreistündigen Tour durch die heimatlichen Gefilde war die Zeit gekommen, den Flüssigkeits- und Wasserverlust im Gasthaus Gunda Häuslbetz auszugleichen. Trotz der vorangegangenen Anstrengung erholte man sich schnell bei Getränken, Schmankerln aus der Küche und angeregten Gesprächen. Auch die Absprachen für weitere derartige Vorhaben durften dabei nicht fehlen.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates