logotype

Patenkompanie holt sich Wanderpokal

Patenkompanie holt sich ein weiteres mal den Wanderpokal

Vergleichsschießen der Gemeinde mit der Patenkompanie im scharfen Schuss – 5./sPiBtl 901 stellte Mannschaft- und Einzelsieger – Patengemeinde errang viele zweite und dritte Plätze

Am vergangenen Wochenende hatte die 5. Kompanie des schweren Pionierbataillons 901 zu einem Vergleichsschießen mit der Patengemeinde eingeladen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatte die Patenkompanie unter der Führung von Major David Serfling die Organisation des Wettbewerbs auf der Schießanlage Metting/Leiblfing mustergültig vorbereitet. Nach dem Eintreffen der acht Mannschaften zu je vier Schützen aus der Patengemeinde traten alle Teilnehmer zur Begrüßung an. Dabei wünschte der Kompaniechef allen Schützen “Gut Schuss” und kameradschaftliche Gespräche zwischen den Soldaten und den zivilen Mannschaften aus der Gemeinde. Dann wurden die Teilnehmer in den Ablauf des Schießens und die Sicherheitsvorschriften auf der Anlage eingewiesen. So hatte jeder Teilnehmer Gehörschutz zu tragen und durfte sich nur im Sicherheitsbereich bewegen. Außerdem gab es vor dem Schießen eine Einweisung in die Handhabung der Waffen P8 und G36. Jeder Teilnehmer konnte sowohl als Einzelschütze als auch mit seiner Mannschaft den von der Patenkompanie gestifteten Wanderpokal sowie weitere Preise gewinnen. Außerdem gab es Erinnerungsurkunden für die jeweils drei Besten in den einzelnen Disziplinen.

Auf dem Pistolenstand war von allen Schützen jeweils eine Übung mit P8 auf 25 m Entferung auf die 10-er Ringsscheibe zu schießen. Dafür standen neben drei Probeschüssen weitere 5 Schuss Munition für den Anschlag stehend zur Verfügung.  Auf dem Gewehrstand konnte man versuchen, auf 50 m auf die 10-er-Ringscheibe ebenfalls nach drei Probeschüssen 50 Ringe zu erzielen. Der Anschlag war hier sitzend am Anschusstisch. Auch drei Mannschaften der Patenkompanie stellten sich dem Vergleich mit der Patenkompanie. Während der Mittagspause hatten die Soldaten die Kompanie unter der Leitung von Stabsfeldwebel Andreas Dittrich schmackhaftes Gulasch mit Nudeln, Bananen und Getränken bereitgestellt. Auch das schattenspendende Tarnnetz wurd dankbar angenommen. Nach Abgabe des letzten Schusses versammelten sich die Mannschaften aus Haselbach und der Patenkompanie zur Siegerehrung.

Der Kompaniechef gab nach dem Abbau der Schießstände und der vorgeschriebenen Sicherheitsüberprüfung einen Überblick über den Verlauf des Schießens und nahm dann die Siegerehrung vor. Die Einzelwertung für beide Waffen sah auf dem 3. Platz Oberleutnant Thomas Möhring, auf dem 2. Platz fand sich Hans Hagn jun. von der Patengemeinde mit 94 Ringen wieder und Oberfähnrich Tempelmeier von der Patenkompanie nahm ungefährdet die Glas-Medaille in Empfang. Da auch zwei reine Damenmannschaften bei dem Wettbewerb mitmachten, gab es eine getrennte Damenwertung. Hier kamen Sandra Zollner und Melanie Liebig von der Patengemeinde mit jeweils 68 Ringen auf die Plätze 3 und 2. Sie mussten sich nur Nicole Michl von der Patenkompanie beugen.
In der Mannschaftswertung wurde der durch die Patenkompanie gestiftete Wanderpokal zusammen mit einer Urkunde an die Offizier-Unteroffizier-Mannschaft der Patenkompanie überreicht. Den 2. Platz belegten die Mannschaften der Patenkompanie. Die auf dem 3. Rang gelandete Mannschaft war mit 308 Ringen der EC Haselbach-Dachsberg, der mit Hans und Stefan Baumgartner, Helmut Benn und Alois Fischer angetreten war und sich über ein Bierfassl freuen durfte. Die weiteren Platzierungen waren: 4. FFW Dachsberg, 5. Gemeinderat, 6. FFW Haselbach, 7. Girls-Team der Patengemeinde, 8. KuSK I, 9. Damen der Patenkompanie, 10. BRK und 11. KuSK II. Nach einem Erinnerungsfoto und der Verabschiedung machten sich die Mannschaften auf den Weg zurück nach Bogen und Haselbach.

 

Name

G 36

P 8

Gesamt

Dietl, Andreas

47

17

64

Dietl, Erich

46

19

65

Schamberger, Johann

40

30

70

Pillmeier, Otto

27

0

27

Baumgartner, Hans

41

38

79

Baumgartner, Stefan

48

37

85

Fischer, Alois

43

27

70

Benn, Helmut

44

30

74

Dietl, Bernhard

47

29

76

Hagn, Hans jun.

50

44

94

Hagn, Nicole

44

15

59

Jedlicka, Sven

47

29

76

Gruber, Franz

46

28

74

Laumer, Franz

47

21

68

Häuslmeier, Josef

48

22

70

Starzinger, Armin

46

38

84

Biegerl, Alfons

49

43

92

Frankl, Hans

28

32

60

Huber, Markus

46

32

78

Steger, Josef

38

33

71

Kretzschmar, Nils

44

43

87

Liebig, Melanie

46

22

68

Stahl, Ramona

42

22

64

Zollner, Sandra

45

23

68

Hartl, Richard

15

18

33

Schuster, Siegfried

44

45

89

Stahl, Heinrich

50

23

73

Vogl, Otto

48

41

89

Bauer, Josef

44

15

59

Süß, Peter

40

17

57

Süß, Werner

29

8

37

Thätner, Andreas

36

15

51

 

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates