logotype

Linksabbiegespur in Felling

Linksabbiegespur in Felling

In Haselbach wird nunmehr mit Hochdruck an der Linksabbiegespur auf der Staatsstraße 2140 im Ortsteil Felling gearbeitet. Diese Baumaßnahme war notwendig geworden, nachdem es in diesem Bereich immer wieder zu Unfällen gekommen war und beinhaltet eine Verbreiterung der bestehenden Fahrspur in Richtung Haselbach durch eine 3,25 Meter breite Linksabbiegespur.

Die Gesamtlänge der Baustelle beträgt 210 Meter. Da der Grund bereits im Eigentum der Gemeinde Haselbach ist, die in diesem Bereich ein Gewerbegebiet ausgewiesen hat, konnte mit den Arbeiten nunmehr zügig begonnen werden. Neben der Linksabbiegespur werden Einmündungsradien an der bestehenden Kreuzung optimiert.

Die Bauzeit wird derzeit durch die Planer vom KEB Bauplanungs GmbH aus Straubing mit etwa sechs Wochen bis Mitte Oktober veranschlagt. Auch die Baufirma Max Streicher GmbH hält diesen Zeitraum für realistisch.  Die Kosten für diese Sonderbaulast in Höhe von derzeit 150 000 Euro sind zu 80 Prozent zuwendungsfähig. Dies wurde nicht zuletzt durch die Vermittlung von Josef Zellmeier, MdL möglich gemacht.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates