logotype

Spendenregen für Kindertagesstätte

Spendenregen für Kindertagesstätte


Über die Kindertagesstätte St. Jakob in Haselbach ergoss sich am Wochenanfang eine wahre Flut von Spenden, die den Erwerb einer Wasserspielanlage finanziell abfedern sollten. Zunächst überreichte die Kreissparkasse Niederbayern-Mitte der Kindertagesstätte direkt 1250 Euro sowie der Gemeinde Haselbach nochmal 500 Euro.

Wie der Leiter der Filiale Mitterfels Alexander Gebert zusammen mit Stellvertreterin Cornelia Danner-Würzinger versicherte, unterstützt sein Unternehmen besonders Projekte, die der Entwicklung von Kindern dienen. „Eine Wasserspielanlage ist gut geeignet, den Kindern den Umgang mit Wasser in vielfältiger Form näher zu bringen“. In der Reihe der Spender war auch das Basar-Team Mitterfels mit Sabine Rengsberger und Susanne Lehner zu finden, die 500 Euro beisteuerten. Für diese Spender war es wichtig, bei einem besonderen Projekt den Zusammenhalt zwischen Mitterfels und Haselbach zu dokumentieren, wo Kinder aus Mitterfels in die Kindertagesstätte St. Jakob gehen und Mamas aus Haselbach beim Basar-Team mitarbeiten. Auch Franz Holmer aus Hofstetten beteiligte sich mit 250 Euro an der Wasserspielanlage, ebenso wie Hans Binder und Daniel Suttner.

Wie Erster Bürgermeister Johann Sykora ausführte, ist für eine derartige Anlage mit 7500 Euro zu rechnen. Nach sorgfältiger Abwägung im Gemeinderat, entschloss sich dieser, dem Antrag der Kindertagesstätte auf diese umfangreiche Investition zuzustimmen. Die Leiterin Silke Lehmann dankte zusammen mit Marianne Fischl dem großzügigen Spenderkreis und versicherte, dass diese Anlage bei jeder sich bietenden Gelegenheit in die outdoor-Aktivitäten der Kinder einbezogen werde.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates