logotype

Beitragsarchiv 2016

Frühjahrsversammlung HWV

Zehn Wanderungen für Jedermann

Frühjahrsversammlung des Heimat- und Wandervereins – 13 Unternehmungen im neuen Wanderplan – Waldadvent bereits am 3. Adventssonntag


Zu Beginn des neuen Wanderjahres trafen sich fast 35 Mitglieder des Heimat- und Wandervereins am Wochenende zur traditionellen Frühjahrsversammlung. Erster Vorsitzender Hans Sykora gab nach seiner Begrüßung zunächst einen kurzen Rückblick über die Ereignisse seit der letzten Versammlung im November 2015. Im neuen Wanderplan sind neben sieben Halbtageswanderungen und einer Tageswanderung eine Stadtwanderung in Amberg, eine Fackelwanderung speziell für Kinder sowie der Waldadvent vorgesehen.

Hans Sykora gab nach der Begrüßung zunächst eine Rückschau auf die Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung im November 2015. Dazu zählten eine Fackelwanderung, eine besinnliche Nikolausfeier im Gasthaus Gunda Häuslbetz sowie die Waldweihnacht am Heidersberger Kreuz. Nachdem eine Winterwanderung wegen Schneemangel nicht zustande kam, war der Beginn dieses Jahres im Wesentlichen ausgefüllt mit der Planung des Wanderjahres 2016. An die Anwesenden richtete der 1. Vorsitzende eine herzliche Einladung zur Teilnahme an der Frühjahrswanderung auf dem Haselbacher Rundweg 3 und am Maibaumaufstellen am Samstag, den 30. April um 18 Uhr auf dem Rathausplatz, wo auch die neuen Vereinsschilder bestaunt werden können.

Hans Sykora stellte dann den Wanderplan 2016 vor, wobei er zu den einzelnen Unternehmungen kurze Erläuterungen gab. Am Sonntag fand bereits die Auftakt-Wanderung auf dem Haselbacher Rundweg Nr. 3 statt. Am 22. Mai führt eine Wanderung über den Miltacher Höhenweg bis nach Obergschaidt. Der 12. Juni sieht eine Rucksackwanderung von Zinzenzell nach Mittnach vor. Am 10. Juli  geht es auf dem Kunstwanderweg von Eschlkam nach Stachesried. Eine weitere Halbtagestour führt am 7. August von Metten nach Egg.

Der Panzerberg/Böhmerwald ist am 11. September das Ziel der Tageswanderung, wo auch eine Verpflegung aus dem Rucksack vorgesehen ist. Am 25. September geht es von Untermühlbach über Obermühlbach zum neuen Freizeitpark Edelwies bei Neukirchen. Die diesjährige Stadtwanderung führt uns am 3. Oktober per Bahn nach Amberg. Am 16. Oktober wollen wir den Sonnenaufgang im Raum Wiesenfelden erleben. Mit einer Fackelwanderung am 20.  November nach Dachsberg schließt das Wanderjahr 2016. Zu allen Wanderungen sind nicht nur Mitglieder herzlich willkommen. Zum Mitmachen ist jeder eingeladen, der Freude an der Natur und an interessanten Orten hat.

Der Wanderplan wurde dann an die Anwesenden verteilt. Er liegt aber auch am Rathausplatz im Pavillon, im Gasthaus Gunda Häuslbetz sowie bei der Vorstandschaft und den Wanderführern aus. Als weitere Termine gab der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung am 19. November, die Nikolausfeier am 4. Dezember, der Waldadvent am 11. Dezember und eine Feier zum  30-jährigen Bestehen der Patenschaft mit der 5. Kompanie des schweren Pionierbataillons 901 am 23. Juli bekannt. Mit einem Dank an den Vereinsdrucker Hans Schmid beendete Hans Sykora den ersten Teil der Veranstaltung. Unter Verschiedenes wurde gebeten, beschädigte Bänke und Sitzgruppen zu melden sowie Aufstellungsorte für neue Bänke vorzuschlagen. Der Wegewart Adolf Obermeier machte auf ein unsicheres Brückerl in Höllgrub aufmerksam. Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die Vorhaben 2016 im persönlichen Terminkalender „gespeichert“ und gedanklich schon einmal „durchgewandert“.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates