logotype

Beitragsarchiv 2016

KLJB Maiandacht

Gegen Lagerdenken

Katholischer Landjugendbund gestaltete eine Maiandacht an der Kapelle Pfarrholz

 
In der vergangenen Woche versammelten sich etwa 25 Christen zunächst auf dem Rathausplatz, um gemeinsam zur Kapelle Pfarrholz zu gehen. Dort gestaltete der Katholische Landjungendbund zusammen mit Gemeindereferentin Birgit Blatz eine Jugendmaiandacht.
 
 
 
Nachdem sich diese bei der Jugend für die Organisation gedankt hatte und sich erfreut zeigte, dass sich die KLJB vielfältig in die Aktivitäten der Gemeinde und Pfarrgemeinde einbringe, sang man das Lied zu Eröffnung „Wo Menschen sich vergessen“. In ihrer Einführung zur Maiandacht der Jugend wandte sich die Gemeindereferentin gegen das „Lagerdenken“, Vielmehr müsse gerade in unserer Zeit das Signal ausgesandt werden „Du gehörst zu mir“. Nach einem Gebet von Johanna Bauer sang man gemeinsam „Gegrüßest seist du, Königin, o Maria“. Die Lesung nach Lukas wurde durch Kathi Schub vorgetragen. Es folgten Gedanken zum Lesungstext durch Tatjana Karl. Nach drei Strophen des Liedes „Ich lobe meinen Gott“ sprachen alle zusammen ein Gebet, bei dem es neben dem notwendigen Miteinander aber auch das Recht auf anders zu sein gebe. Nach den Fürbitten von Sebastian Bugl, dem Vater unser und dem Lied „Alle meine Quellen entspringen in dir“ beendeten das Segensgebet und das Schlusslied „Segne du Maria“ die Jugendmaiandacht. Birgit Blatz dankte den Teilnehmern recht herzlich für ihr Mitmachen bei dieser Andacht.  
 
 
Die KLJB gestalte eine Maiandacht an der Kapelle Pfarrholz
 
2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates