logotype

Beitragsarchiv 2016

Senioren Muttertag

Freude für Mütter und Väter
Muttertags-/Vatertagsfeier der Senioren – KDFB gestaltete den Hauptteil des Nachmittags


In der vergangenen Woche feierten über 30 Seniorinnen und Senioren der Gemeinde im Gasthaus Gunda Häuslbetz einen gemeinsamen Mutter- und Vatertagnachmittag. Auf den hübsch dekorierten Tischen im Nebenzimmer begrüßte Seniorensprecherin Meta Sepaintner alle Mütter und Väter zu ihrem Festtag. Sie dankte dem  Katholischen Deutschen Frauenbund mit ihrer 1. Vorsitzenden Amalie Kulzer, 2. Vorsitzenden Maria Wintermeier, Schriftführerin Andrea Heigl, Schatzmeisterin Melanie Schötz und Beisitzerin Christa Baumgartner für die Übernahme der Gestaltung des Nachmittags und für Kuchen, Torten und Kaffee. Amalie Kulzer versprach den Anwesenden, mit einem abwechslungsreichen Programm den Nachmittag zu verschönern. Außerdem wurden die Mütter mit einer Rose und die Väter mit einer süßen Nascherei überrascht. Mit der freudigen Feststellung „wir sind gern gekommen“ sowie einem Rückblick auf die Geschichte des Muttertags und persönliche Erinnerungen leitete sie den bunten Nachmittag ein.

Dem Gedicht „Mama“ folgte aus dem KDFB-Liederbuch der gemeinsame Gesang „Mir san vom Woid dahoam“ und „Tief drin im Bömerwald“, bei dem die Anwesenden nach Herzenslust mitsangen. Dann verlas Andrea Heigl eine Geschichte über die Fahrt nach Rimini, die sich glücklicherweise als Albtraum herausstellte. Amalie Kulzer berichtete über das Hausfrauenlos, Andrea Heigl hatte etwas über den Hintertupfer Beni zu berichten und Xaver Schötz wusste genau, wie der erste Tanz der schlauen Vroni ablief. Oldies wie „Wahre Freundschaft soll nicht wanken“ und „Im schönsten Wiesengrunde“ weckten Erinnerungen an die Vergangenheit und trugen zum schönen Fest bei. Nach dem „Bauantrag“ von Andrea Heigl gab es zum Abschluss des offiziellen Teils noch eine Reihe von Liedern. Während Amalie Kulzer und Andrea Heigl den gestalterischen Teil des Programms übernommen hatten, waren die anderen KDFB-Damen unermüdlich unterwegs, um Kuchen nachzureichen und Kaffee aufzufüllen. Amalie Kulzer dankte ihrer Vorstandschaft für die Unterstützung bei der Gestaltung des Seniorennachmittags und verabschiedete sich mit Gedanken über „Das kleine Glück“.

Olga Wiesmüller dankte ihrerseits den Anwesenden für ihr Kommen und dem KDFB für die Gestaltung der Muttertags-/Vatertagsfeier. „Es hat uns gut getan“, so ihr Resümee. Als nächste Veranstaltung für die Senioren steht ein Ausflug im Juni nach Pielenhofen an. Der Termin ist aber nicht wie üblich ein Mittwoch. Diesmal fährt der Bus bereits am Dienstag den 14. Juni um 13 Uhr vom Parkplatz Schulstr./Kita ab. Der abwechslungsreiche  Nachmittag der Muttertags- /Vatertagsfeier der Senioren fand dann bei gut gelaunten Gesprächen und Tellern mit belegten Wurstbroten noch eine harmonische Fortsetzung bevor man sich mit den Rosen und „Guttis“ vom KDFB auf den Heimweg machte.





Amalie Kulzer und Andrea Heigl unterhielten die Senioren mit Liedern, Gedichten und Geschichten

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates