• bachlauf.png
  • bachlauf2.png
  • biber.png
  • eisstock.png
  • fahrradweg.png
  • header2.jpg
  • header5.jpg
  • hochsitz.png
  • kirche.png
  • lichtung.png
  • menach.png
  • nebelmorgen.png
  • reif.png
  • schulstraße.png
  • sonnenaufgang.png
  • sonnenblumen2.png
  • steig.png
  • totentanz.png
  • veteranen.png
  • weiher.png

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Haselbach

Gemeinderatssitzung

Urnenstelenanlage wird erweitert

Gemeinderat beschließt Investitionen in Friedhof - Ladesäule für Rathausplatz

Der Haselbacher Friedhof erhält zwölf neue Urnenstelen mit insgesamt 40 Urnennischen. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen. Insgesamt billigte das Gremium Investitionen von rund 50000 Euro in den Friedhof. Daneben stimmte der Gemeinderat im Grundsatz für die Errichtung einer E-Ladesäule auf dem Rathausplatz.

Bürgermeister Simon Haas stellte den Vorschlag des Bauausschusses für eine Verdopplung der bisherigen Zahl von 40 Urnennischen vor, die angesichts des „ungebrochenen Trends zu Urnenbeisetzungen“ und der erschöpften Kapazität der bestehenden Urnnenischen notwendig sei, erklärte Haas. Die neu errichten Stelen sollten sich in das Erscheinungsbild der bisherigen Anlage einfügen. Nach einer ausführlichen Beratung über die Gestaltung der Urnenstelenanlage stimmte der Gemeinderat der Anschaffung zu, die voraussichtlich mit gut 40.000 Euro zu Buche schlagen wird. Zustimmung fand auch der Vorschlag, eine Sargkühlung für das Leichenhaus anzuschaffen.

Für die bereits angedachte Errichtung einer Ladesäule für E-Autos auf dem Rathausplatz stellte Bürgermeister Haas nun einen konkreten Finanzierungsplan vor. Die erwarteten Kosten für Netzanschluss und Ladepunkte in Höhe von mehr als 25000 Euro sollen größtenteils über Fördermittel gedeckt werden. Den Betrieb der Ladeinfrastruktur soll ein privater Anbieter übernehmen. Der Gemeinderat stimmte diesem Vorgehen einstimmig zu, über die konkrete Ausgestaltung soll nach einer verbindlichen Förderzusage entschieden werden.

Daneben beschlossen die Gemeinderäte den Abschluss eines Wartungsvertrags für das neue LF 20 der Feuerwehr Haselbach. Die noch ausstehenden Asphaltierungsarbeiten vor dem Feuerwehrhaus sollen ebenso wie die Asphaltierung in der Johann-Baier-Straße in der zweiten Pfingstferienwoche durchgeführt werden, wie Haas mitteilte. Die vom Landkreis durchgeführten Bauarbeiten in der Schulstraße und Bahnhofstraße verschieben sich von den Pfingstferien in die Sommerferien.

Keine neue Entwicklung gibt es weiterhin in Bezug auf die Pläne für eine Mobilfunkanlage in Unterwiesing: Der Bürgermeister erklärte, das in Auftrag gegebene Immissionsgutachten lasse noch auf sich warten, weil der Betreiber noch nicht alle benötigten Daten geliefert habe. Die interessierten Betreiber sollen zudem aufgefordert werden, noch einmal mögliche Standortalternativen zu prüfen. In der Sitzung wurden außerdem mehrere private Bauvorhaben gebilligt. An die öffentliche Sitzung schloss sich ein nichtöffentlicher Teil an.

Das Wetter in Haselbach

Öffnungszeiten

Wertstoffhof:
Mittwoch von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr


Pfarrbüro Haselbach:
Dienstag von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Donnerstag von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Tel: 09961 / 6133
Fax: 09961 / 700448


VG Mitterfels:

 

Sprechzeiten:

Bürgermeister Haselbach:
Immer Donnerstags von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Rathaus
Immer Dienstags von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Rathasu

Haselbach
Landkreis Straubing-Bogen

Straubinger Straße 19
 94354 Haselbach

Tel. 1. BGM Simon Haas
0160 / 99 89 81 60
 

Tel. Rathaus
09961 / 6363

Tel. VG Mitterfels
09961 / 94000