logotype

BRK Seniorennachmittag

BRK organisierte einen Nachmittag für Senioren

Bunter Nachmittag für die älteren Gemeindebürger – Kaffee und Kuchen sowie Würstel – Geschichten und Gesang  – Für die musiklische Unterhaltung sorgten Ursula Ingelfinger und Rudi Berngehrer

 

Am Wochenende trafen über 25 Senioren der Gemeinde im Gasthaus Gunda Häuslbetz ein, um sich von der BRK-Bereitschaft bewirten und unterhalten zu lassen. Bereitschaftsführer Erich Dietl begrüßte unter den Anwesenden Ruhestandspfarrer Johann Six, Ehrenbereitschaftsleiter Alois Mandl, Seniorenbeauftragten Albert Graßl sowie ersten Bürgermeister Hans Sykora. Er dankte den Senioren für ihr Kommen sowie den fleißigen Kuchen- und Tortenbäckerinnen für das großartige Büffet. Rudi Berngehrer mit seiner Harmonika und Ursula Ingelfinger mit der Gitarre übernahmen die musikalische Umrahmung des Nachmittags, das auch Geschichten und Lieder des BRK-Personals umfasste. Zunächst jedoch konnten sich die Teilnehmer des Seniorennachmittags am Büffet bedienen.

Dann begann Adelheid Heisinger zunächst mit der Geschichte, wie eine perfekte Frau und ein perfekter Mann auf den Weihnachtsmann treffen. Helga Pielmeier erzählte die Begebenheit, wie ein Bauer nach dem Ackern auf dem Feld dahinschied. Adelheid wusste zu berichten, welche Situation entstehen kann, wenn eine Geburtstagsüberraschung von verschiedenen Seiten aus betrachtet wird. Danach folgte ein musikalisches Duett „Das Jägerlied“ und über einen Lump mit Petra Mandl und Adelheid Heisinger.

Zum Abschluss des Nachmittags trugen die fleißigen Helferinnen der BRK-Bereitschaft Würstelteller auf, den sich die Seniorinnen und Senioren natürlich gut schmecken ließen. Lockere Gespräche in geselliger Runde beendeten schließlich einen gemütlichen Seniorennachmittag, den die BRK-Bereitschaft mittlerweile alljährlich für die älteren Mitbürger der Gemeinde veranstaltet.

 

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates