logotype

Beitragsarchiv 2016

Jahreshauptversammlung Förderkreis-Kinder

Vorstandschaft komplett gewechselt

Jahresversammlung des Förderkreis Kinder e.V. – Aktivitäten zum 20-jährigen Bestehen – Immer weniger Interesse am Schulweghelferdienst


1. Vorsitzender Wolfgang Graßer hatte zur Wochenmitte die Mitglieder des Förderkreis Kinder e.V. zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen geladen. Nachdem ein Antrag auf Änderung der Tagesordnung angenommen worden war, verlas Christiane Fröhlich vor den mehr als 20 anwesenden Mitgliedern zunächst ihren Kassenbericht. Da die Ausgaben an Spenden die Mitgliedsbeiträge und weiteren Einnahmen überstiegen, ergab sich für das vergangene Rechnungsjahr ein leichtes Minus im Bestand. Die Kassenprüfer Stefan Bauer und Franz Zellner bescheinigten der Kassiererin eine einwandfreie Buchführung. Die Vorstandschaft konnte somit einstimmig entlastet werden.

In seinem Rückblick über die wesentlichsten Aktivitäten 2015 stellte Wolfgang Graßer fest, dass alle geplanten Aktivitäten durchgeführt werden konnten. Besonders das Kirta-Cafe am Sonntag der Jakobi-Kirschweih hat wieder reges Interesse geweckt. Aber auch der Mittagessen-Dienst beim Sommerfest der Kindertagesstätte St. Jakob und das Familien-Radln zum Einstimmen auf die Ferienzeit sind gut angekommen. Nachdem der 1. Vorsitzende ein kurzes Resumee über seine sechsjährige Tätigkeit als Vorsitzender gegeben hatte, dankte er den Mitgliedern der Vorstandschaft und des Vereins für die Unterstützung, die er in dieser Zeit erhalten habe mit den Worten „Freunde können Kindern helfen“. In seinem Grußwort lobte erster Bürgermeister Hans Sykora dem Förderkreis Kinder für die umfangreichen Spenden zugunsten der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde. „Der gesamte Verein ist ein junges, aktives und belebendes Element in Haselbach“, so seine Zusammenfassung.

Unter dem Tagesordnungspunkt 5. erfolgten unter seiner Leitung die Neuwahlen. Wie sich im Verlauf der Wahlen herausstellte, standen alle Amtsinhaber für ihre bisherigen Aufgaben nicht mehr zur Verfügung. Michael Breu ersetzt Wolfgang Graßer als 1. Vorsitzender. Katrin Tippelt-Weindl löst Susann Pilmeier als 2. Vorsitzende ab. Als Nachfolgerin für die Kassiererin Christiane Fröhlich stellte sich Kerstin Zollner zur Verfügung und wurde auch gewählt. Für die bisherige Schriftführerin Jutta Treier konnte Sabrina Exner gewonnen werden. Die Kassenprüfer heißen nicht mehr Stefan Bauer und Franz Zellner sondern Christiane Fröhlich und Wolfgang Graßer. Dazu treten als Beisitzerinnen Andrea Baumgartner, Elke Bernauer, Sabine Gruber, Nadine Liebl und Tanja Stöger.

Michael Breu trug als neuer 1. Vorsitzender trug dann die Vorhaben 2016/2017 vor. Beim Sommerfest der Kindertagesstätte St. Jakob am 19. Juni übernehme man wieder gerne den Essenstand. Auch das Kirta-Cafe wird wieder betrieben, ebenso wir das Familienradln am 29. Juli. Im Rahmen des 20-jährigen Bestehens des Förderkreises Kinder Haselbach e.V. plane man keine zentrale Veranstaltung, sondern eine lockere Aktivitäten-Reihe speziell für Kinder. Angedacht ist schon einmal ein Kasperltheater. Am Faschingszug 2017 werde man wieder mitmachen und an der ZAW-Aktion „Sauber macht lustig“ wolle man sich im Rahmen der Grundschule beteiligen.

Unter dem Tagesordnungspunkt Anregungen und Wünsche kam der Wunsch hoch, dass das Gelände um den Turnhallenneubau so gestaltet werden sollte, dass für Kinder und Jugendliche der Gemeinde ein attraktiver Treffplatz zur Verfügung steht. Ein weiterer Diskussionspunkt drehte sich um die mangelnde Akzeptanz der Schulweghelfer. Überfüllte Halte- und Parkplätze im Bereich der Schule sind scheinbar eine sinnvolle Alternative zu ein paar Minuten Gehzeit der Schulkinder durch die Ortschaft. Zum Abschluss der Veranstaltung dankte Michael Breu den Mitgliedern der bisherigen Vorstandschaft mit einem Blumengruß und stellte sich mit seiner Vorstandschaft einem Pressefoto.

2017  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates