• aSlider6.jpg
  • biber.png
  • header2.jpg
  • kirche.png
  • nebelmorgen.png
  • schulstraße.png
  • Slider1.jpg
  • Slider2.jpg
  • Slider3.jpg
  • Slider4.jpg
  • Slider5.jpg
  • Slider6.jpg
  • Slider7.jpg
  • sonnenaufgang.png
  • steig.png
  • weiher.png
  • wiese.png
  • winter-garten.png

Bericht über die Sitzung des Gemeinderates am 16. Mai

Behandlung von Bauanträgen

Der Gemeinderat beriet über einen Antrag auf Erweiterung eines bestehenden Wohnhauses im Ortsteil Pfarrholz sowie über einen Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans Leimbühlholz zur Errichtung einer Einfriedung. Beide Anträge wurden einstimmig positiv beschieden.

Weiterlesen

Gemeinsames Arbeiten an „Haselbach 2040“

Erste Sitzung der Arbeitsgruppe „Dorferneuerung“

Die weitere Umsetzung des Gemeindeentwicklungskonzepts „Haselbach 2040“ und die Begleitung einer umfassenden Dorferneuerung sind die Aufgaben der Arbeitsgruppe Dorferneuerung, die der Gemeinderat im März eingesetzt hat. Neben Mitgliedern des Gemeinderats waren auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit eingeladen. Am Mittwoch, 24. April, traf sich die Arbeitsgruppe nun zum ersten Mal – mit einer bemerkenswert guten Beteiligung.

Weiterlesen

600 Euro für Kita-Neubau

600 Euro hat die Blaskapelle „De Echt’n Hoslbecka“ bei ihrem Musikanten-Hoagart’n am Ostersonntag zugunsten des Neubaus der Kindertagesstätte St. Jakob gesammelt. Am Montag, 29. April,  wurde die Spende für die Aktion „Kleine Menschen, große Zukunft – Ein Haus für die Haselbacher Kinder“ offiziell übergeben. Der Leiter der Blaskapelle, Franz Schötz, erklärte, es seien beim Musizieren im Gasthaus Häuslbetz 575 Euro gesammelt worden, die dann aus den Reihen der Blaskapelle noch einmal aufgerundet wurden. Der „Hoagart’n“ mit insgesamt 28 Musikern aus acht Formationen hatte am Ostersonntag für einen vollen Saal im Gasthaus Häuslbetz gesorgt. Die „Echt’n Hoslbecka“ hatten diese Gelegenheit genutzt, ein „Spendenhorn“ zugunsten des Kita-Neubaus aufzustellen. Bürgermeister Simon Haas dankte den Musikern für ihren Einsatz für das Projekt. Die Aktion zeige, dass „wir als Dorfgemeinschaft alle an einem Strang ziehen, um dieses Vorhaben schultern zu können“.

Sitzungsbericht vom 25. April

Haushalt umfasst rund 7,5 Millionen Euro

Gemeinderat beschließt Etat für 2024 – Kindergartengebühren steigen

Unter schwieriger werdenden finanziellen Bedingungen hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. Dabei wurde deutlich, dass die steigenden Ausgaben im Verwaltungshaushalt die Spielräume für Investitionen deutlich einschränkt. In diesem Zusammenhang beschloss das Gremium außerdem eine Anhebung der Kita-Beiträge für das nächste Kindergartenjahr.

Bürgermeister Simon Haas wies in seinen eröffnenden Worten zu den Haushaltsberatungen darauf hin, dass die kommunale Finanzlage allgemein zunehmend schwieriger werde. Haselbach sei gerade „in der unangenehmen Situation, dass die hohe Umlagekraft aus den letzten Jahren die Einnahmen aus den Schlüsselzuweisungen nach unten drückt und gleichzeitig die Kreisumlage noch einmal deutlich steigt“. Allein die Lücke zwischen diesen beiden Posten sei im Jahr 2024 um rund 230.000 Euro größer als im Vorjahr. Verwaltung und Finanzausschuss hätten genau auf den Prüfstand gestellt, welche Ausgaben eingespart oder aufgeschoben werden könnten, „damit wir die wirklich wichtigen Zukunftsinvestitionen trotzdem darstellen können“.

Weiterlesen

„Weiße Flecken“ bei mobiler Pflege bleiben

Runder Tisch mit Kommunalpolitikern zeigt Handlungsbedarf auf dem Land

„Zuhören, vernetzen und miteinander Handeln“ – mit dieser von Bürgermeister Simon Haas zum Auftakt formulierten Zielsetzung haben am Montag Vertreter der Gemeinden Haselbach, Mitterfels, Rattiszell und Haibach mit ambulanten Pflegediensten aus der Region über Wege aus dem Pflegenotstand beraten. Das Ergebnis: Ohne einschneidendes Handeln auf höherer politischer Ebene sind die Vorzeichen für die mobile Pflege auf dem Land düster.

Organisiert hatten den Runden Tisch die Quartiersmanagerinnen aus Haselbach und Mitterfels, Andrea Baumgartner und Sandra Groth. Der Anstoß dazu war bereits im Vorjahr von den Bürgermeistern Haas, Andreas Liebl (Mitterfels) und Manfred Reiner (Rattiszell) ausgegangen. Vertreter von acht Pflegediensten waren der Einladung gefolgt und diskutierten knapp zwei Stunden lang mit den Kommunalpolitikern. Für die Gemeinde Haibach nahm die Seniorenbeauftragte Ursula Fendl an der Runde teil.

Weiterlesen

Das Wetter in Haselbach

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Rathaus

  • Dienstag von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr
  • Donnerstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters

  • Donnerstag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Sprechzeiten Quartiersmanagement

  • Dienstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wertstoffhof:

  • Mittwoch von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Öffnungszeiten der VG Mitterfels

 

Haselbach
Landkreis Straubing-Bogen

Straubinger Straße 19
 94354 Haselbach

Tel. Rathaus
09961 / 942933-0

Tel. VG Mitterfels
09961 / 9400-0

Ansprechpartner in der VG